Was ist drition bei liyk?

drition existiert schon seit dem 14.10.2002 und ist eine Community. Seit nun über 10 Jahren hat sich drition nie stark verändert. Somit kann man drition durchaus noch als Web 1.0 Community bezeichnen. Im Gegensatz zu den modernen sozialen Netzwerken, kann man bei drition auch seinen Spaß haben, ohne all seine Daten offen zu legen. Nicht ein Mal dein Name muss angegeben werden, um dort mitzuschreiben.

Zudem kannst du bei drition diskutieren, ohne extra Gruppen beitreten zu müssen; dabei achtet drition stets auf jugendfreie Themen. Ansonsten kannst du jede Art von Thema erstellen, auf was auch immer du gerade Lust hast, solange du dich an die in Deutschland geltenden Gesetze und die Forenregeln hälst. Bei drition sind die Regeln jedoch nicht allzu streng, denn der Spaß soll im Vordergrund stehen. Während bei liyk eher ernsthafte Kommentare zu den Artikeln erwünscht sind, kannst du bei drition auch ganz einfach entspannt rumdümpeln und vom Thema Ampelanlagen zum Zirkus abdriften. Dies gilt jedoch nur in Themen, die du selbst erstellt hast. Denn ein Thema, welches ein anderer Nutzer erstellt hat, kann durchaus auch darauf abzielen, ernsthafte Hilfestellung oder Antworten zu benötigen und zu erwarten. Somit darf jeder Nutzer sein Thema auch selbst mit verwalten und gestalten. Du hast immer Moderationsrechte in deinem eigenen Thema.

Was drition ebenfalls besonders macht, ist die Werbefreiheit. Nirgends auf den drition-Seiten bei liyk wirst du nervige Popups oder Banner zu sehen bekommen.

Schließlich gibt es noch die sogenannten dritions, die du zum Beispiel für das Schreiben von Beiträgen in bestimmten Foren bei drition bekommst. Die dritions können dann auf dem Marktplatz gegen unnütze und nützliche Dinge eingetauscht werden. Außerdem gibt es eine Rangliste, in der verglichen werden kann, wer die meisten dritions besitzt.

drition will dir eine unkomplizierte Community bieten, die anders ist als die meisten anderen, und genau das passt auch zu liyk, wo drition nun integriert ist.

Das Forum besteht bislang aus etwa 10.000 Themen mit über 100.000 Antworten und verzeichnete insgesamt bisher über 8 Millionen Besucher mit mehr als 50 Millionen Zugriffen.

Aus einem damals noch vorhandenen kostenfreien Webhostingservice, der schließlich aufgrund von am Ende zu großen technischen Problemen eingestellt wurde, ging der Bilderhoster www.dritimage.de hervor, der auch heute noch fleißig genutzt wird, um schnell Bilder mit anderen zu teilen.

Das Design von drition wird nicht an liyk angepasst, da es seinen eigenen Charakter behalten soll. Somit werden der Lifestyle-Bereich liyk und der Community-Bereich drition auch weiterhin gut voneinander unterschieden werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.