liyk   drition Portal   Forum   Galerie   Suche   Rangliste   Markt   Was ist drition bei liyk?   
Nick: Passwort: Cookie: | 2 User online
drition > Computer & Technik > Hardware > iBook - alt und gut!Seite: 1 2 3
[Neues Thema|Antworten]
AutorBeitrag

04.06.2013 02:01

Von:
ma23   

Beiträge: 997 (0.00%)
NP-Beiträge: 462

 DM an ma23 schreiben zitieren
iBook - alt und gut!

Manchmal ist eBay doch eine prima Sache.
Habe letztens ein praktisch neuwertiges iBook (MacOS X tiger) erstanden, für weit unter 100 Euro. Dient nun zum Surfen im Wohnzmmer und dank Garageband zum Aufnehmen selbstgemachter Musik.

An sich hatte ich ja nach einem alten Clamshell gesucht, aber so kann's dann gehen...


Folgendes Bild wurde am 04.06.2013 um 02:01 angehängt:
http://www.drition.net/board/attachments/t797.jpg

RL ist für Leute die keine Freunde im Web haben!

05.06.2013 10:16

Von:
geraldos   

Beiträge: 4446 (0.02%)
NP-Beiträge: 473

 DM an geraldos schreiben zitieren

Ja heutzutage ist ja jeder Volldepp gleich auch Profimusiker und dazu benötigt man dann schon ein MacBook Pro mit eisevenCore und min. Ableton Live sowie Firewire 800 Thunderbold und den ganzen Schnickschnack.
Auch dieses dreckige Retina von LG oder Samsung, man weiß es nicht genau ob von LG oder Samsung, je nach dem.*looooool*

Haste einen guten Fang gemacht, ich beneide dich nicht darum.

gruß geraldos ::: www.atelier-geraldos.de ::: Medienanstalten raus aus dem Internet! Propagandamaschinerien und -Anstalten werden generell nicht benötigt!

05.06.2013 13:08

Von:
zlsrlct   
Moderator

Beiträge: 5411 (0.11%)
NP-Beiträge: 1150

 DM an zlsrlct schreiben zitieren

Verständlich, hast ja auch einen icore7
Was dir aber noch fehlt ist Debian7 Windows7 aber auch gut ;)
Zum Notebook, naja, fast-Atom-Niveau? ;)
Wenn das Gehäuse mitspielt und nicht aus allen Ecken auseinander bricht, sicher eine gute Übergangslösung, je nach Anwenderanspruch. Viel Glück damit :)

Debian 7.8 @Kernel 3.16, AMD Phenom 1, best stability. I love it, you love it, everybody love it! It is beautiful!

06.06.2013 08:35

Von:
geraldos   

Beiträge: 4446 (0.02%)
NP-Beiträge: 473

 DM an geraldos schreiben zitieren

Zitat:
zlsrlct schrieb: Verständlich, hast ja auch einen icore7



*looooool*
Der war abba gutH.

gruß geraldos ::: www.atelier-geraldos.de ::: Medienanstalten raus aus dem Internet! Propagandamaschinerien und -Anstalten werden generell nicht benötigt!

06.06.2013 17:56

Von:
gomero   

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

Naja, ob das ein Schnäppchen ist, darüber lässt sich streiten. Ist ja auch völlig veraltete Hardware, die mit aktuellen Systemen vermutlich nur sehr schlecht funktioniert, oder? Ob dann nicht ein Atom mit Linux doch die bessere Wahl wäre? ;) Atom ist sehr gut, sehr schnell, bald auch im QuadCore-Format erhältlich, wenn mich nicht alles täuscht, und zwar in 22nm-Technik. Vielleicht für 200 EUR dann, aber hätte natürlich auch eine ganz andere Geschwindigkeit als diese alte Gurke vielleicht? Naja, muss ja jeder selber wissen

http://www.ebay.de/itm/Netbook-Dell-Latitude-2100-Atom-N270-1-6-GHz-2048MB-60GB-Webcam-WLAN-10-1 -/32

Hier z. B. im Link, auch weitere Netbook mit N270-Prozessor sind nicht gerade überteuert. Funktionieren dafür aber mit dem top aktuellem Linux 3.9
Braucht nur 0,9 bis 2.5 Watt. Also auch ein Beitrag für die Umwelt

Editiert am 06.06.2013 18:00 von gomero.

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

07.06.2013 10:48

Von:
naali2   

Beiträge: 1622 (0.00%)
NP-Beiträge: 331

 DM an naali2 schreiben zitieren

Zitat:
gomero schrieb: Naja, ob das ein Schnäppchen ist, darüber lässt sich streiten.


Es ist ein Apple-Notebook.

Zitat:

Ist ja auch völlig veraltete Hardware, die mit aktuellen Systemen vermutlich nur sehr schlecht funktioniert, oder?



https://wiki.ubuntu.com/PowerPCDownloads#A12.10_Quantal_Quetzal

Zitat:

Ob dann nicht ein Atom mit Linux doch die bessere Wahl wäre? ;)



Ich mag Apple nicht, weder deren Hard- noch deren Software. Aber wenn man die Wahl hat zwischen einem 10 Jahre alten OS X und einem aktuellen Frickel-Desktop-Linux, dann stellt sich die Frage der Wahl nicht. Dann nimmt man OS X. Noch dazu, wenn die CPU ein PPC ist und kein Intel-Heizofen.

Dann müsstest du nämlich für das Pinguin-System alle relevante Software selbst kompilieren und ein Großteil der Softwaresammlung des ach so quell-offenen Systems geht nicht, weil binär vorkompiliert (für x86|x64). Dann lieber ein etwas angestaubtes OS X und dafür angepasste Anwendungssoftware (Treiber dürften kein Problem darstellen), die funktioniert und nicht ausschließlich von Amateuren zusammengebastelt wurde. Nebenbei bekommt man noch einen FreeBSD-Unterbau.

Cacator cave malum! Aut si contempseris, habeas Jovem iratum!

07.06.2013 11:29

Von:
gomero   

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

Übertreiben wir es nicht, nech ;) Linus Torvalds ist jedenfalls kein Amateur
http://de.wikipedia.org/wiki/Linus_Torvalds

OS X wird völlig überbewertet. Ich sage immer "90% der 500 schnellsten Computer der Welt laufen unter Linux" und der Marktanteil von Linux liegt bei rund 75% (wegen Debian, Gentoo, Ubuntu, Android, lubuntu und weiteren Ablegern). Zudem ist Linux schneller als Windows (Grund, weshalb es im Profibereich und auch auf der ISS bevorzugt wird). Bietet eine enorm hohe Hardwarekompatibilität wie kein anderes System. Treiber werden übrigens nicht immer von Amateuren geschrieben, siehe tbsdtv.com. Dort stehen für die Receiver ausschließlich Windows und Linux Treiber zum Download bereit. Für Mac gibt es jedoch gar keine Treiber, da OS X gar keine Relevanz hat und der Marktanteil geringer ist als von Linux. Das ist so! Außerdem gibt es für Linux tonnenweise Software. Das fängt bei GIMP an, geht weiter mit LibreOffice, bis hin zu Kaffeine oder K3b. Auch für RAW-Bearbeitung gibt es tonnenweise Software. Kino auch für Videobearbeitung und weitere. Das ist nicht das Problem! Sogar mit QuadCore-Support. Was will man denn noch? Zudem wird TRIM für SSD unterstützt und und und.

Übrigens, auf nem N270 Atom läuft FullHD flüssig. Jedoch nur mit Linux. Komisch, was die Amateure so aus dem Prozessor rausholen. Was? ;)

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

07.06.2013 15:19

Von:
naali2   

Beiträge: 1622 (0.00%)
NP-Beiträge: 331

 DM an naali2 schreiben zitieren

Zitat:
gomero schrieb: ... Linus Torvalds ist jedenfalls kein Amateur
http://de.wikipedia.org/wiki/Linus_Torvalds



Seit wann schreibt der Anwendungsprogramme?

Zitat:

OS X wird völlig überbewertet. Ich sage immer "90% der 500 schnellsten Computer der Welt laufen unter Linux" und der Marktanteil von Linux liegt bei rund 75% (wegen Debian, Gentoo, Ubuntu, Android, lubuntu und weiteren Ablegern). Zudem ist Linux schneller als Windows (Grund, weshalb es im Profibereich und auch auf der ISS bevorzugt wird). Bietet eine enorm hohe Hardwarekompatibilität wie kein anderes System.


Was rauchst du so? Das möchte ich auch haben.

Zitat:
Treiber werden übrigens nicht immer von Amateuren geschrieben, siehe tbsdtv.com. ...


Treiber sind keine Anwendungsprogramme.

Zitat:
... Dort stehen für die Receiver ausschließlich Windows und Linux Treiber zum Download bereit. Für Mac gibt es jedoch gar keine Treiber, da OS X gar keine Relevanz hat und der Marktanteil geringer ist als von Linux. Das ist so!


Träum weiter. Auf dem Desktop (hier geht es um ein Notebook) hat keine einzige Linux-Distribution einen Marktanteil, der an den von Mac OS X heranreichen würde.

Zitat:
Außerdem gibt es für Linux tonnenweise Software.


Exakt: Tonnen-Software. Übrigens lässt sich der größte Teil der freien Unix-Software (mehr oder weniger problemlos) für Mac OS X übersetzen, weil das einen FreeBSD-Unterbau hat. Nur macht das zumindest bei Anwendungen mit GUI kaum jemand, weil eben native Mac-OS-X-Oberflächen besser funktionieren und ausschauen.

Zitat:
Das fängt bei GIMP an, ...

Du willst ernshaft Mac-Usern (die mit Photoshop aufgewachsen sind) GIMP andrehen? Genau an dieses "Tool" dachte ich, als ich von Anwendungssoftware sprach, die von Amateuren gebaut wurde. Der Unterbau mag nicht schlecht sein, aber das, was man dem Anwender anbietet ist der letzte Husten.

Zitat:

geht weiter mit LibreOffice, ...


Libre Office gibts ja nur für Linux. Läuft nicht auf Macs und (bewahre!) Windows. Ich vermute, wenn demnächst 'ne Libre-Office-Version für'n ZX Spectrum rauskommt, wirst du das trotzdem als Argument pro Linux werten ...

Zitat:
... Kino auch für Videobearbeitung ...


Nochmal: Das willst du Mac-Usern andrehen? Die bekommen seit 1999 funktionelle und anwenderfreundliche Videoschnittsoftware zum Computer oder OS dazugeliefert.

Zitat:
... Sogar mit QuadCore-Support. Was will man denn noch? Zudem wird TRIM für SSD unterstützt und und und.


Ich kenne deine Pet-Peeves. Nur, was juckt das (PowerPC)-Mac-User? Die wollen mit ihren Computern arbeiten und keine Benchmarktools laufen lassen.

Zitat:
Übrigens, auf nem N270 Atom läuft FullHD flüssig. Jedoch nur mit Linux. Komisch, was die Amateure so aus dem Prozessor rausholen. ...


Aha und welche Art von Anwendungsprogramm ist dieses ominöse "FullHD", das so flüssig läuft?

http://www.google.com/search?q=bei+mir+liefs+ganz+fl%C3%BCssig+Paul+Breitner

Cacator cave malum! Aut si contempseris, habeas Jovem iratum!

07.06.2013 19:29

Von:
gomero   

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

GNOME MPlayer Gerade getestet, hab mich vertan. Nur 720p läuft flüssig. Full-HD leider nur fast flüssig. Naja, reicht ja schon Allerdings macht Full-HD auch keinen Sinn

Man, deine Argumentation ist ja schön und gut, aber es interessiert mich wenig

Aber eines können wir wohl festhalten, womit du auch einverstanden zu sein scheinst: Hardwarekompatibilität top. Software. Verdammt, ich hab alle Programme, die ich brauche. Das kann ich nicht schlecht reden. Und PhotoShop ist scheiße, hab es mal benutzt. Vor allen Dingen kam das blöde PhotoShop nicht mit 4 Kernen zurecht. Professionell ist anders. Aber ich muss den Mist ja auch nicht benutzen. PhotoShop ist ja nicht das Wunderwerk schlechthin. Ich finde GIMP deutlich benutzerfreundlicher, wenn auch hier kein 4-Kerner-Support so direkt herrscht. Aber brauch ich auch nicht. Aber wie gesagt, mit PhotoShop wäre es ja genau so. Ein icore7 wäre schon notwendig. Und wie gesagt, ich brauche das sowieso nicht. Ansonsten wüsste ich nicht, welche Anwendung ich vermissen könnte. Eigentlich alles da, was man braucht. Gerne darfst du jetzt widersprechen. Leg los Aber ich sehe da keine Probleme was Software angeht.

Übrigens, nein, nichts geraucht. Die Werte sind richtig. 90% der 500 schnellsten Computer laufen tatsächlich unter Linux, da Linux 5% schneller ist als Windows. Das hab ich mal gelesen. tja... Scheiße, was?

Edit: Debian auf der ISS stimmt übrigens auch. Kannst ja mal googlen Bitte nicht mit Wasser, sondern online

Editiert am 07.06.2013 19:32 von gomero.

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

07.06.2013 19:36

Von:
naali2   

Beiträge: 1622 (0.00%)
NP-Beiträge: 331

 DM an naali2 schreiben zitieren

Zitat:
... Und wie gesagt, ich brauche das sowieso nicht.


Es gibt einen Unterschied zwischen "braucht keiner" und "brauche ich nicht" ...

Zitat:
Ansonsten wüsste ich nicht, welche Anwendung ich vermissen könnte. Eigentlich alles da, was man braucht.


... Brauche ich nicht ...
... (eigentlich) alles da, was man braucht.


Merkste selbst, ne?

Zitat:

Übrigens, nein, nichts geraucht. Die Werte sind richtig. 90% der 500 schnellsten Computer laufen tatsächlich unter Linux, da Linux 5% schneller ist als Windows. Das hab ich mal gelesen. tja... Scheiße, was?


Und ich hab u.A. das gelesen:

http://www.reddit.com/r/IAmA/comments/1eaesv/the_iss_is_not_dumping_windows_for_linux/

Pinguinscheiße, oder was?

Editiert am 07.06.2013 20:00 von naali2.

Cacator cave malum! Aut si contempseris, habeas Jovem iratum!

07.06.2013 19:39

Von:
zlsrlct   
Moderator

Beiträge: 5411 (0.11%)
NP-Beiträge: 1150

 DM an zlsrlct schreiben zitieren

Also ich hab das jetzt mal gegoogelt

Folgende Links hab ich gefunden:

http://www.golem.de/news/internationale-raumstation-astronauten-surfen-mit-debian-squeeze-1305-99 176

Und zum anderen Thema
http://www.pro-linux.de/news/1/19107/top-500-supercomputer-liste-veroeffentlicht.html

Folglich hat der @gomero wohl nichts geraucht *g*

Debian 7.8 @Kernel 3.16, AMD Phenom 1, best stability. I love it, you love it, everybody love it! It is beautiful!
drition distanziert sich von allen verfassten Beiträgen, diese wurden von Mitgliedern verfasst, welche auch die alleinigen Rechte an Ihren Beiträgen behalten.
[Neues Thema|Antworten]
 Seite: 1 2 3
Alle Mitglieder mit Beiträgen | Neue und aktive Mitglieder
Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen

©2002-2020 by liyk | drition v3.5 beta | 0.4845s | Host: OVH