liyk   drition Portal   Forum   Galerie   Suche   Rangliste   Markt   Was ist drition bei liyk?   
Nick: Passwort: Cookie: | 2 User online
drition > Off Topics > Off Topic > Auswanderung - La GomeraSeite: 1
[Neues Thema|Antworten]
Vote: Bist du überzeugt vom Paradies und kommst mit? (Ja für Ja und Leer für Nein)
Whle eine Antwort:
   Ja


(Ende: Keine Ende geplant.)
AutorBeitrag

26.01.2015 19:40

Von:
gomero   

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren
Auswanderung - La Gomera

hi,

es ist soweit. Die Auswanderung nach La Gomera steht an. Bitte meldet Euch kurz per dm an gomero, falls ihr mit auswandern wollt. Ihr kommt dann automatisch mit auf die Auswanderungsliste. Je mehr wir werden, desto wahrscheinlich wird es, dass es dieses Jahr endlich klappt. Also bitte entscheidet Euch für La Gomera und unterstützt den Auswanderungsgedanken.

Ausserdem möchte ich doch gerne alle Auswanderer schonmal vorab darum bitten, so viele Informationen wie möglich zum Thema Auswandern nach La Gomera zu sammeln. Insb. auch konkrete berufliche Perspektiven auf La Gomera, falls gewünscht. Natürlich kann man dort auch in einer Höhle leben. Gegen eine gute Arbeitsstelle ist aber auf La Gomera auch nichts einzuwenden. Schließlich ist es das Paradies und nicht irgendeine Insel und ich erwarte da natürlich top Arbeitgeber, die im Gegensatz zu deutschen Arbeitgebern nicht darauf aus sind, nur Millionen zu verdienen und ihre Arbeitnehmer auszubeuten. All das soll auf La Gomera aufhören. Eine soziale Insel.

Weitere Informationen darüber hinaus wären sinnvoll doch zu sammeln, was man außerdem noch beachten muss. Muss man z. B. schuldenfrei sein oder kann man Schulden mit ins Ausland nehmen? Gibt es eine Notversorgung im Paradies, wie z. B. ein Obdachlosenheim? In Deutschland ist es ja so, dass man zum Ordnungsamt geht und dann i. d. R. entsprechend zugewiesen wird, falls ein Platz frei ist. Meistens teilt man sich dann ein Zimmer. Vielleicht ist das aber auf La Gomera auch gar nicht notwendig, wer weiß.

Dann käme da noch der Punkt der ärztlichen Versorgung. Man arbeitet auf La Gomera ein halbes Jahr und dann ist man auf der sicheren Seite. Einen deutschen Zahnklempner gibt es im Paradies sogar auch. Wie sieht es mit Augenärzten aus? Oder noch krasser, was ist mit Psychatern? Schließlich kann man ja mal schwindelig werden bei dem Wellengang *g*

@gerald hat mich so sehr von der Insel überzeugt, dass ich fest entschlossen bin und setze aktuell den 1. Okt. als Auswanderungstermin an

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

26.01.2015 23:19

Von:
geraldos   

Beiträge: 4446 (0.02%)
NP-Beiträge: 473

 DM an geraldos schreiben zitieren

Also es ist ja nun beinahe 10 Jahre her mit dem Erstbesuch im Paradies.
Der Eindruck ist zwar nicht mehr so brilliant aber es gibt ihn noch und der Gedanke reift unaufhörlich weiter.
Vermutlich hört das nie auf!*g*

Zu den sozialen Bedingungen kurz:
Es gibt dort glaub Obdachlosenheime aber nur für kurze Zeit, ich meine für ca. 3 Tage.
Das Ordnungsamt dort ist die Guardia Civil, sie bringen einen persönlich in das Obdachlosenheim.
Man muß nicht Xtra fragen oder gar einen Antrag stellen.
Es reicht aus, völlig verdreckt in irgendeiner Pizzaria nach 1-5 Pizzen für umsonst zu fragen.
Ich glaube dann treten sie schon an.
Gut wenn man dann eine gute Ausrede hat, oder?
Ja Herr Wachtmeister, leider war ich im Barranco zu Fuß unterwegs und habe mich verlaufen.
Ich wurde ausgeraubt, kein Geld , keine Papiere mehr da.
Jetzt muß ich nur erst wieder zu Kräften kommen.

Dann sagt der Wachtmeister zum Pizzaman, ok, jetzt geben sie dem doch endlich 2 große Pizzen. Kopfschüttel*
SoH?
Er greift dann in die Tasche und zieht einen Hunderter raus, hier für heute etwas Geld.
Ich und mein Kumpel gehen jetzt mal in den Barranco und verhaften den Räuber, soH?

So läuft das dort doch, nicht wahr @Gomero?

gruß geraldos ::: www.atelier-geraldos.de ::: Medienanstalten raus aus dem Internet! Propagandamaschinerien und -Anstalten werden generell nicht benötigt!

28.01.2015 17:38

Von:
gomero   
Initiator

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

Und wie gehen die dann weiter mit einem vor? Bekommt man - ganz anders als in Deutschland - eine Chance am Gesellschaftsleben teilnehmen zu dürfen?

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

02.02.2015 15:38

Von:
geraldos   

Beiträge: 4446 (0.02%)
NP-Beiträge: 473

 DM an geraldos schreiben zitieren

Es kommt darauf an, ob man im Obdachlosenheim laut ist, oder?
Wenn man sich Gehör verschafft z.B. soh:
HalloHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH, ich will hier raus, soH in etwa...

Es kann dann passieren, daß man sofort teilhabe bekommt und zwar bei den Gomeros, oder?
Es wurde mir so erzählt jedenfalls.
Man wird dann zur Anlegestelle des Speedboots in den Hafen gebracht wo auch ein paar Gomeros herumsitzen und richtig Lust auf Krawall haben.

Der Deutsche Auswanderer kommt dann gerade zur rechten Zeit daher und dann auch noch in Begleitung vom Ordnungsamt.
Die Angestellte vom Ordnungsamt sagen dann irgendwas zu den halbbesoffenen Gomeros und hauen dann ab.

Das Boot kommt aber erst in 8h.
Also hat man immerhin 8h Zeit um am gesellschaftlichen Leben teilhabe zu haben.
Ich schätze man muß dann auch topfit und gelenkig sein um nicht völlig einzustecken, soH?

Eine andere Form der gesellschaftlichen Integration und teilhabe ist mir dort jedenfalls nicht bekannt.

gruß geraldos ::: www.atelier-geraldos.de ::: Medienanstalten raus aus dem Internet! Propagandamaschinerien und -Anstalten werden generell nicht benötigt!

02.02.2015 17:31

Von:
zlsrlct   

Beiträge: 5409 (0.11%)
NP-Beiträge: 1150

 DM an zlsrlct schreiben zitieren

Das hört sich alles super an Ich denke, wir können uns dann bald auf den Weg machen. Du hattest recht, es ist das Paradies. Wir müssen auswandern! Es ist super dort Ich freue mich schon sehr darauf

Debian 7.8 @Kernel 3.16, AMD Phenom 1, best stability. I love it, you love it, everybody love it! It is beautiful!

02.02.2015 17:36

Von:
gomero   
Initiator

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

Ich bleibe dabei: La Gomera ist das beste, was mir je passiert ist. Ihr solltet auch auswandern! Es ist toll. Jeden Tag frische Luft, frisches Wasser und feinste Kaktusfeigen und überall Urwaldmenschen, die auch irgendeinem Drecksland den Rücken gekehrt haben und denen es nun hier auf der Insel super geht

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)

02.02.2015 19:20

Von:
zlsrlct   

Beiträge: 5409 (0.11%)
NP-Beiträge: 1150

 DM an zlsrlct schreiben zitieren

Das ist eben La Gomera. Herzlich warm wird man dort empfangen. Menschlichkeit gibt es dort noch und der Mensch hat noch einen Wert. Das ist in Deutschland leider absolut nicht so. Da muss man ja schon Angst haben, dass die wieder ein KZ einführen und uns entfernen. Wer kann das sicher ausschließen? Diesem Drecksstaat ist alles zuzumuten. Siehe letzten 100 Jahre und dann wird klar: Es ist alles möglich in diesem Drecksstaat

Debian 7.8 @Kernel 3.16, AMD Phenom 1, best stability. I love it, you love it, everybody love it! It is beautiful!

11.02.2015 17:37

Von:
gomero   
Initiator

Beiträge: 794 (0.25%)
NP-Beiträge: 44

 DM an gomero schreiben zitieren

Wenn du wirklich etwas ändern willst, führt kein Weg an La Gomera vorbei Mach es! Ich verspreche dir, du wirst es niemals bereuen! Die Insel ist es wirklich!

@Linux 3.19, the most advanced OS ever :-)
drition distanziert sich von allen verfassten Beiträgen, diese wurden von Mitgliedern verfasst, welche auch die alleinigen Rechte an Ihren Beiträgen behalten.
[Neues Thema|Antworten]
 Seite: 1
Alle Mitglieder mit Beiträgen | Neue und aktive Mitglieder
Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen

©2002-2018 by liyk | drition v3.5 beta | 0.2479s | Host: OVH